Am letzten Freitag vor Weihnachten fand die alljährliche Waldweihnacht unseres Stammes statt.
Dieses Jahr musste dem kleinen Junge Etlam geholfen werden, welcher seinen Wunschzettel dem Weihnachtsmann bringen wollte
und dabei von zwei fiesen Gaunern überfallen wurde. Sein Wunschzettel wurde geklaut und in tausend Teile zerlegt.
Also machten sich die verschiedenen Gruppen mit Fackeln auf den Weg in die Nacht, um die Teile wiederzufinden.
An verschiedenen Stationen musste Geschick erwiesen werden, um die Teile des Wunschzettels wiederzubekommen und
sie Etlam zurückzubringen.
Nachdem der Wunschzettel wiedergefunden wurde, gab es noch ein schönes Lagerfeuer mit Punsch und Liedern.
Das Feuer wurde von den Sipplingen der Sippe Königsnatter angezündet, welche danach traditionell mit der Halstuchübergabe in den Stamm aufgenommen wurden.
Trotz der Kälte hatten wir viel Spaß und einen tollen Jahresabschluss.

Bilder der Waldweihnacht gibt es hier